FAQs

1. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um monatlich Pflegehilfsmittel (bis zu 40,- €) beziehen zu können?
Den Anspruch auf Pflegehilfsmittel hat jeder Pflegebedürftige, mit einem Pflegegrad von 1-5. Außerdem muss sich dieser in häuslicher Pflege befinden (im eigenen Haus, Wohngemeinschaft, Einrichtung für betreutes Wohnen) und von mindestens einer Person (Angehöriger, Freund, Bekannter) zu Hause betreut werden.
2. Besteht ein gesetzlicher Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch?
Sind die in Punkt 1 angeführten Voraussetzungen erfüllt, haben Versicherte gemäß § 78 Abs. 1 i.V.m. § 40 Abs. 2 SGB XI einen gesetzlichen Erstattungsanspruch auf Pflegehilfsmittel im Wert von bis zu 40,- € im Monat.
Der Anspruch besteht auch, wenn der Pflegende durch einen Pflegedienst unterstützt wird. Ferner haben Angehörige für die Pflegeleistung Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch.
3. Was muss ich tun, um die Pflegehilfsmittel zu bekommen?
Um die FesanoCare Box zu erhalten, füllen Sie einfach nur unser Formular aus und senden uns dieses online, postalisch oder per Fax zurück. Ist der Antrag auf Kostenerstattung bei uns eingetroffen, leiten wir diesen an die entsprechende Pflegekasse weiter. Die Box erhalten Sie direkt nach Ihrer Bestellung.
Ihr Antrag wird von der jeweiligen Pflegekasse meist unbefristet genehmigt. Bei befristeten Anträgen wird nach Ende der Genehmigung erneut geprüft, ob weiterhin ein Bedarf an Pflegemittel besteht. Solange die pflegebedürftige Person häusliche Pflege benötigt, gilt der Anspruch auf Pflegehilfsmittel in Höhe von bis zu 40,- € pro Monat. Die meisten Pflegekassen bewilligen die FesanoCare Box auf unbestimmte Zeit oder begrenzt auf mindestens ein Jahr.
4. Wie funktioniert die Abrechnung der FesanoCare Box bei Privatversicherten?
Die Bestellung der FesanoCare Box erfolgt auch als Privatversicherter genauso wie in Punkt 3 erläutert. Privatversicherte erhalten dabei eine Rechnung in Höhe von bis zu 40,- € je Lieferung. Diese ist bei der zuständigen Kasse voll erstattungsfähig. Sollte die pflegebedürftige Person beihilfeberechtigt sein, ist die Rechnung beim Beihilfebemessungssatz voll erstattungsfähig.
5. Was passiert, wenn die Pflegekasse den Antrag ablehnt?
Sollte die Pflegekasse Ihren Antrag auf Pflegemittel ablehnen, wird Ihnen die FesanoCare Box in Rechnung gestellt.
6. Kann ich die FesanoCare Boxen jeden Monat wechseln?
Sie können jeden Monat neu entscheiden, welche Variante der FesanoCare Box Sie beziehen möchten. Nur ein Anruf bzw. eine E-Mail reicht, um die Bestellung zu ändern und die Boxenauswahl Ihren Bedürfnissen anzupassen.
7. Ich beziehe mein Pflegepaket aus der Apotheke. Kann ich den Anbieter wechseln?
Sie können den Anbieter für Ihre FesanoCare Box jederzeit wechseln. Dazu füllen Sie einfach das Formular aus und senden Sie uns dieses online, postalisch oder per Fax zurück. Das Formular erhalten Sie hier.
8. Ist es möglich, dass ich in einem Monat Produkte für mehr als 40,- € bestelle und dafür im anderen Monat weniger?
Pro Monat darf der Betrag von 40,- € nicht überschritten werden, da die monatliche Bereitstellung von Pflegehilfsmitteln von der Pflegekasse nur bis zu 40,- € bewilligt wird. Eine Aufteilung des Betrages auf mehrere Monate ist nicht möglich.
9. Kann ich mein Paket auch nach Ablauf der monatlichen Bestellfrist ordern?
Falls Sie in einem Monat vergessen haben, Ihre FesanoCare Box zu bestellen, kann diese nachträglich leider nicht angefordert werden. Wir bei FesanoCare dürfen den verpassten Monat nicht auf den nächsten übertragen. Im besten Fall beauftragen Sie eine automatische Belieferung von FesanoCare, damit Sie kein Paket versäumen.
10. Wie kann ich die FesanoCare Box bestellen?
Die FesanoCare Box kann über sämtliche Kanäle bestellt werden.
11. Welche Produkte kann ich bei FesanoCare außerdem beziehen?
Bei FesanoCare bieten wir neben den verschiedenen FesanoCare Boxen auch noch andere Artikel für Pflege und Haushalt. In unserem Webshop finden Sie sämtliche Produkte aus dem umfangreichen Sortiment von FesanoCare. Bitte beachten Sie, dass die Kosten für diese Artikel nicht von der Pflegekasse übernommen werden.
12. Wie funktioniert das mit der Einzelbestellung bzw. dem Abo?
Sie können das von Ihnen ausgewählte Pflegepaket einmalig oder jeden Monat erhalten (Abo). Wenn Sie das Abo wählen, bekommen Sie jeden Monat von uns Ihr gewähltes Pflegepaket zu Ihnen nach Hause geschickt und müssen nur einmalig den Auftrag erteilen. Natürlich können Sie den Inhalt des Pakets jederzeit ändern (per E-mail, per Post oder telefonisch).